ERFOLGREICHE PROJEKTUMSETZUNG FÜR DIE SPARDA-BANK

 

Die neue Filiale der Sparda-Bank hat eröffnet.

Duisburg: Die Filiale der Zukunft am Mercator One öffnete im März 2021 die Pforten. Gemeinsam mit der Marketingabteilung der Sparda-Bank wurde ein ausgefeiltes Digital Signage Projekt entwickelt.

 

 
 
 
 
 
 
An allen Beratungsplätzen wurde eine Lösung umgesetzt, die es dem Berater erlaubt,  Inhalte vom Laptop auf den installierten Monitoren zu spielen oder auf Knopfdruck eine ansprechende Digital Signage Kampagne auszuspielen.
 
 
 
 

DIE FILIALE DER ZUKUNFT

Auf einer großen Video Wall werden zukünftig die Kampagnen der Sparda-Bank in Szene gesetzt. Eine synchronisierte Triptychon-Installation spielt themenbezogen ergänzende Inhalte aus. Videomaterial wird in Ausschnitten auf den Monitoren ausgespielt und so auf ganz besondere Art in Szene gesetzt. Ein wahres Raumerlebnis durch Digital Signage.
 

Digital Signage in der Sparda-Bank

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Triptychon-Installation und Video Wall
im Eingangsbereich der Sparda-Bank

 
 
 
 
 

WEITERE INSTALLATIONEN

Die Schaufensterfronten bieten die ideale Möglichkeit der Kundenansprache.

Auf beidseitigen Displays werden die Werbekampagnen zielsicher ausgespielt.

Das durchdachte Konzept berücksichtigt unterschiedliche Ansätze. Die Indoor und Outdoor Monitore unterscheiden sich zum Einen in der Kundenansprache und über regionale Filterungen können die Inhalte ohne Mehraufwand an weiteren Standorten ausgespielt werden.